Marktkapitalisierung bei Crypto-Währungen

Die Marktkapitalisierung ist NICHT Umsatz! Viele verwechseln das immer und freuen sich über einen Anstieg der Marketcap. Das hat aber überhaupt nichts mit Geldfluss zu tun, der in den Markt reinfließt.

Die Definition der Marktkapitalisierung ist schlicht eine kleine Multiplikation:

Aktueller Marktpreis * (MAL) die Anzahl der verfügbaren Coins

Sie sagt absolut nichts darüber aus, wieviel Geld in den Markt geflossen ist. Es genügt ein einzelner Trade mit 0.001 BTC zum doppelten BTC-Preis und genau in dieser Sekunde beträgt die Marktkapitalisierung das Doppelte an Wert, obwohl nur 0.001 BTC Umsatz stattfanden. Und auch wenn anschließend kein weiterer Trade stattfindet, bleibt die Marktkapitalisierung so hoch.

Nur deshalb konnte Bcash mal kurz Ethereum auf Platz 2 ablösen, weil es am 12.11.2017 für 5 Minuten 2900 Dollar wert war.

Anbei als Update zu diesem Post ein aktuelles Beispiel vom 12.01.2018 mit dem Coin “Janus”:

Wie wir sehen, fand ein Umsatz im Volumen von 15302 USD statt und der Coin wurde zu 22.46 $ pro Coin auf einer Wald- und Wiesen-Exchange getradet. Auch wenn da nach langer Ruhepause nur ein sehr kleiner Umsatz stattfand, schummelt sich dieser Coin damit auf Platz 72 bei coinmarketcap. Aufgrund der einfachen Multiplikation von 23 Mio verfügbaren Coins * diesen 22.46 Dollar, die jetzt auch nicht wirklich im Verhältnis stehen zu den vorherigen Kursen rund um 8 Cent:

Ich könnte also einen HagenCoin auf den Markt bringen, müsste dafür sorgen, das er auf coinmarketcap gelistet wird, das möglicherweise 1 Milliarde Stücke verfügbar sind (“Circulating supply”) und dann kaufe ich mir einen Coin zu 10.000 Euro ab und stehe an erster Stelle.

Eigentlich ist diese Kenngröße aus dem Aktienmarkt auch völlig fehl am Platz bei Cryptowährungen. Der reale Tagesumsatz wäre viel aufschlußreicher, weil er das darstellt, was viele damit ausdrücken wollen.

Schaut euch daher lieber das 24-h-Volume auf coinmarketcap an. Das hat eine klare Aussage (und ist wohl auch das, was die meisten meinen wenn sie von der Marktet Cap sprechen).

Noch mal zur Erinnerung die Definition der Marktkapitalisierung:

Marktkapitalisierung

Englisch: Market Cap
Die Marktkapitalisierung ist der aktuelle Börsenwert eines Unternehmens. Sie wird folgendermaßen berechnet: Anzahl der Aktien x Kurs = Marktkapitalisierung.
Häufig wird diese Kennzahl dazu verwendet, um reine Größenvergleiche zwischen Unternehmen anzustellen. Mit Hilfe der Marktkapitalisierung lassen sich aber auch Aussagen darüber treffen, ob die Gesellschaft im Vergleich zu anderen Unternehmen fair bewertet ist. Dazu setzt man die Marktkapitalisierung zum Gewinn ins Verhältnis und kommt so zu einer Größe, die dem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) entspricht. Grundsätzlich lassen sich aber nur Unternehmen der selben Branche vergleichen.

Da es bei Coins keinen KVG gibt, ist die Marktkapitalisierung ziemlich sinnlos, da sie Entgegensatz zu Firmen überhaupt keine Aussagekraft hat.

Ethereum advocate * Full Stack Developer * CEO @ https://itinance.com & CTO & Co-Founder @ Zizzle.io

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store